SETAC GLB

SETAC GLB GDCh
SETAC-EUROPE (German Language Branch) e.V.Society of Environmental Toxicology and Chemistry & Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Kursinformationen

Regulatorische Ökotoxikologie 2017

Leitung: Prof. Dr.-Ing. Eisenträger und Dr. Frauke Stock, UBA

 

Vorläufige Dozenten 2017:

Franziska Kaßner, UBA
Dr. Thomas Krämer, UBA
Dr. Reinhard Länge, Bayer Healthcare Pharmaceuticals AG
Dr. Silvia Pieper, UBA
Dipl.-Chem. Ralf Schmidt, UBA
Dr. Frauke Stock, UBA   
Sibylle Wursthorn, RP Tübingen
Dr. Raimund Grau, BayerCropScience

Dipl. Geoök. Nannett Aust, UBA
Dr. Jean Bachmann, UBA
Dr. Maren Ahting, UBA
Dr. Markus Ebeling, BayerCropScience
Dipl. Gartenbauing. Ina Ebert, UBA
Prof. Dr.-Ing. Adolf Eisenträger, UBA
Dr. Tobias Frische, UBA

 


 


 

Einleitung

In diesem Kurs werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die Ökotoxikologen für Tätigkeiten in der regulatorischen Ökotoxikologie mitbringen müssen. Arbeitgeber in diesem Bereich sind Behörden aber auch Industrieunternehmen oder Forschungseinrichtungen, die an der Risikobewertung und dem Risikomanagement von Stoffen (Industriechemikalien, Pflanzenschutzmittel, biozide Wirkstoffe, Arzneimittel) mitwirken. Im Mittelpunkt der beruflichen Praxis steht die Bewertung des Umweltrisikos von Stoffen, welche auf Expositions- und Wirkungsabschätzungen mit einer anschließenden Risikobewertung und dem Vorschlag von Risikomanagement-Maßnahmen beruhen. Spezifisches Ausbildungsziel ist es, einen Überblick über die diesen Aufgaben zugrunde liegenden Konzepte zu vermitteln. Unter anderem wird dabei auf ökotoxikologische Testmethoden sowie auf das Stellvertreterprinzip und Sicherheitsfaktoren eingegangen.

 

 

Themen:

Grundlagen der Risikobewertung von Chemikalien

Risikobewertung von Tier- und Human-Arzneimitteln

Erfahrungen mit der ökotoxikologischen Bewertung von Humanarzneimitteln aus Sicht eines Pharmaunternehmens

Chemikalienbewertung unter REACH: Stoffsicherheitsbewertung, Regulatorische Maßnahmen - Stoffbewertung, Zulassung und Beschränkung

Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln und Bioziden

Mischungstoxizität: Status quo in der regulatorischen Praxis

Höherstufige Tests in der regulatorischen Ökotoxikologie

Mesokosmen, Einführung in die Fließ- und StillgewässerSimulationsanlage (FSA) des Umweltbundesamtes in Berlin-Marienfelde

Mesokosmen, Einführung in die Fließgewässer-Simulations-Anlage (FSA) des UBA

Risikomanagement von Stoffen auf Ebene der Bundesländer

Gemeinsamer Stoffdatenpool Bund/Länder (GSBL) und weitere UBA-Stoffdatenbanken

Unabhängigkeit und Qualitätssicherung in der Stoffbewertung

 

 

Praktische Übungen:

Validität eines Testes überprüfen

Risikobewertung einer Industriechemikalie

Risikobewertung eines Pflanzenschutzmittels (PSM)

 

Bei Fragen zum Kurs wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Ing. Adolf Eisenträger   Tel: + 0340-2103-3200 adolf.eisentraeger(at)uba.de

 
Dr. Frauke Stock  Tel.: 0340-2103-3127 frauke.stock(at)uba.de

  

Datum

23.–27.10.2017

Ort

Umweltbundesamt in Dessau

Standardpreis

€ 720,00
den Ihrem Status entsprechenden Preis entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht