SETAC GLB

SETAC GLB GDCh
SETAC-EUROPE (German Language Branch) e.V.Society of Environmental Toxicology and Chemistry & Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Landschaftsmaßstab – Integrative Aspekte

Die Beurteilung der Auswirkung von Chemikalien findet bisher weitestgehend anhand von Ergebnissen aus Laborversuchen bzw. kontrollierten Freilandexperimenten statt. Geraten diese Chemikalien anschließend in Nichtzielökosysteme, können sehr komplexe Wechselwirkungen auftreten, die nicht immer eindeutig aus den o.g. Testsystemen vorhersagbar sind. Zudem kommen bei der Betrachtung von Chemikalienexposition und -wirkungen im Landschaftsmaßstab zahlreiche weitere Aspekte möglicher Kombinationswirkungen, aber auch möglicher Kompensationsmechanismen hinzu. In diesem Kurs werden die wesentlichen Prinzipien der Ökotoxikologie im komplexen Landschaftsmaßstab und im Kontext angrenzender Wissenschaftsbereiche betrachtet.

Leitung:

Prof. Dr. Ralf Schulz Mail und Dr. Carsten Brühl Mail

Institut für Umweltwissenschaften
Universität Koblenz-Landau

Veranstaltungsort:

Uni Koblenz-Landau, Campus Landau / Pfalz und Umgebung

Zurück